Verlängerung der Chlorung in FFO und Umgebung

 

„Wir sehen, dass das Chlor seine Wirkung zeigt und die bakterielle Verunreinigung auf ein geringes Maß zurückgegangen ist“, sagte sie. In Absprache mit dem Gesundheitsamt werde die Desinfektion jedoch weiter fortgesetzt. Zeitgleich erfolge bereits die regelmäßige Spülung der Transportleitungen. Völlig offen sei nach wie vor die Ursache für die Verkeimung.

 

Bei routinemäßigen Beprobungen waren seit Mitte Februar immer wieder coliforme Keime in geringer Konzentration gefunden worden. Diese sind zwar nicht gesundheitsgefährdend, zeigen aber an, dass etwas nicht in Ordnung ist.

Die gesamte Pressemeldung lesen Sie hier: Trinkwasser Chlorung wird fortgesetzt

 

Trinkwasser
Chlorung wird fortgesetzt

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.